Autor: elkebertram (Seite 1 von 5)

Mein Aufnahmestil ist geprägt von meiner eigenen Sichtweise. Die Fotos sollen „Schokolade für die Augen “ sein. Es geht mir darum, die spannenden und ansprechenden Facetten von Dingen, Menschen und Orten zu zeigen, über die viele Menschen hinwegsehen, und sie gar nicht bewusst wahrnehmen.
Die Liebe zur Natur leitet mich auch in der Fotografie. Mit Licht zu malen ist meine Zielvorstellung.

Retro-Trend in der Fotografie

Hübsche Bilder mit  hübschen Motiven reizen mich schon länger nicht mehr. So kaufte ich mir ein altes Porst Objektiv, denn

der Retro-Trend der letzten Jahre ist auch auf die Fotografie übergeschwappt. Immer mehr Fotografen adaptieren 40 Jahre alte Objektive auf ihre moderne Digitalkamera. Weiterlesen

Tagebuch aus Berlin

Die Stadt ist mit rund 3,7 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Gemeinde Deutschlands sowie die bevölkerungsreichste Stadt der Europäischen Union. 5 Tage wollen ein Freund und ich hier fotografierend verbringen.
Weiterlesen

Schräg, bizarr und sexy = WGT Leipzig

Zehntausende Besucher strömten am Pfingstwochenende nach Leipzig, um mit ihren ausgefallenen Looks und bizarren Kostümen beim 29. Wave-Gothic-Treffen dabei zu sein. Schwarze Todesengel schlendern über das agra-Gelände ( auf das wir leider mit unserer Fotoausrüstung nicht rein durften) oder dem Clara-Zetkin-Park. Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2022

Theme von Anders NorénHoch ↑